Kollision mit Drohne am Flughafen Heathrow

Es wurde schon seit längerer Zeit unter Experten und Hobbypiloten befürchtet, jetzt scheint eine Kollision Wirklichkeit geworden zu sein. Im Landeanflug auf den Londoner Flughafen Heathrow stieß am Sonntag den 17.04 ein unbemanntes Luftfahrzeug mit einem Passagierflugzeug zusammen. Die Forderungen nach klaren Regelungen und Strafverfolgung werden lauter. […]


Presse: „Flugplatz als Versuchsfeld“

Rotenburger Rundschau vom 05.02.2016 von nin Forschungsprojekt mit Drohnen zieht von Hamburg nach Rotenburg Rotenburg (nin). Auf dem Rollfeld des Rotenburger Flugplatzes starten und landen ab demnächst nicht nur die Flugzeuge, sondern auch kleinere Fluggeräte: Denn der Bundesverband für unbemannte Systeme (BUVUS) plant, das Areal als Gelände für Testflüge und damit als Forschungsstützpunkt zu nutzen.[…]

Amazon Prime Air: Lieferung per Drohne

Die Leiferung per Drohne kommt. Ende November des vorigen Jahres hatten der Online-Versandhändler Amazon sein neues Modell einer Lieferdrohne vorgestellt, allerdings blieben viele Fragen zum Zustellungsvorgang offen. Jetzt beantwortete Amazon-Strategiechef Paul Misener in einem Interview mit Yahoo News einige wichtige Fragen zum Lieferdienst Amazon Prime Air.

[…]


Presse: „Hamburg wird zur deutschen Drohnen-Hauptstadt“

Von Bastian Henrichs in der Welt vom 02.11.2015 Mit gut 600 registrierten Aufstiegen zählt die Hansestadt zur Spitze in Deutschland. Doch die Dunkelziffer ist hoch – und dass der unkontrollierte Umgang Gefahren birgt, zeigen erste Zwischenfälle. Die Mimik von Hami Golbabaei drückt Gelassenheit aus. Kein Sorge, ich mach das schon, sagt er mit Mund und[…]

Presse: „Automatisch wird zu oft mit autonom verwechselt“

Von Dr. Christoph Kehle bei Telepolis am 04.10.2015 Drohnenkonferenzveranstalter Jan Hesselbarth über die Zukunft ziviler Fluggeräte Neue Drohnenmodelle für Hobby- und Luftbildflieger kommen inzwischen fast schon im Wochenabstand auf den Markt. Mit zunehmend intelligenterer Technik vollgepackt, lassen viele Modelle sich auch von Anfängern fliegen, ohne dass die Gefahr besteht, das solche Fluggeräte vom Himmel fallen.[…]

Presse: Beinahe-Unfall – Drohne fliegt nur knapp an Flugzeug vorbei

mik im Hamburger Abendblatt vom 21.09.2015 Finnair-Piloten hatten die Drohne beim Landeanflug nur 30 Meter entfernt gesichtet. Fahndung nach dem Besitzer zunächst erfolglos. Beinahe-Unfall am Hamburger Flughafen: Piloten eines Finnair-Flugzeugs mit 80 Passagieren haben beim Landeanflugs auf die Landebahn 23 eine Drohne gesichtet. Sie soll in einer Flughöhe von 250 Metern nur 30 Meter an der[…]