Drohnen – ein neuer Boom!

Sind Drohnen ein neuer Boom? Thematisiert man heute Drohnen und deren Einsatzmöglichkeiten, so ist noch immer ein negativer Unterton in der Bevölkerung wahrnehmbar. Diese negative Assoziation kann u.a. daraus resultieren, dass vielen Menschen lediglich den militärischen Einsatz von Drohnen verbinden. Militärisch werden diese in Krisengebieten zur Aufklärung oder als Träger von ferngelenkten Waffen eingesetzt werden. Doch die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen, auch als UAV (Unmanned Aerial Vehicle), UAS (Unmanned Aerial System) oder RPAS (Remotely Piloted Aircraft System) bezeichnet, sind weitaus vielfältiger.

Boom hin oder her – Einsatz von Drohnen für das Gute

Dieses haben auch große Konzerne wie Alphabet (ehemals Google), Facebook, DHL und Facebook erkannt. Alphabet und Facebook streben beispielsweise an, mit Hilfe von Drohnen das Internet auch in entlegene Gebiete zu bringen. Dies berichtete vor kurzem die FAZ in einem interessanten Artikel. Auch der Spiegel griff dieses Thema noch einmal auf und veröffentlichte einen Artikel dazu. Weiterhin wollen Amazon, DHL und Alphabet Drohnen zur Warenlieferung nutzen, wodurch Lieferzeiten verkürzt werden sollen. Dazu haben DHL und Alphabet bereits in der Vergangenheit Forschungsprojekte gestartet.

Neben den genannten Unternehmen der Dienstleistungsbranche, nutzen zunehmend auch Landwirte Drohnen bei ihrer Arbeit. Dabei werden Drohnen u.a. zur Erstellung von multispektralem Kartenmaterial oder zur punktuellen Düngung eingesetzt. Besonders erfreulich ist es, dass „The Lindbergh Foundation“, in ihrem „Air Shepherd Programm„, erfolgreich Drohnen zum Schutz der Tiere und der Natur einsetzt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten von Drohnen

Die im Vorfeld genannten Anwendungsbeispiele sind nur ein Bruchteil der Einsatzmöglichkeiten von Drohnen und sollen lediglich einen Eindruck darüber vermitteln, wo Unternehmen bereits jetzt Potenziale für den Einsatz dieser technischen Innovation sehen.

Auch wenn es heute für den Einen oder Anderen noch nicht wirklich vorstellbar ist und es sich eher nach Science Fiction anhört, so werden Drohnen langfristig ein integrativen Bestandteil unserer Gesellschaft werden.

Um die notwendigen Voraussetzungen dafür zu schaffen, erarbeitet das Deutsche Institut für Normung (DIN e.V.) aktuell eine Roadmap für die Standardisierung von UAS, wobei sich diese an den Vorgaben der EASA (European Aviation Safety Agency) und des Bundes orientiert.

Mit einem Standard und der darauf folgenden Gesetzgebung werden die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine kommerzielle Nutzung gegeben sein.  In Folge dessen werden Unternehmen, die bereits im Vorfeld die Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten innerhalb ihres Tätigkeitsfeldes geprüft und vorbereitet haben, ihre Produkte und Dienstleistungen unmittelbar anbieten.

Angezogen durch die hohe Nachfrage und den Erfolg bereits etablierter Unternehmen, werden noch nicht etablierte Unternehmen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, ihre Dienstleistungs- und Produktpalette anpassen, um ebenfalls Marktenteile zu generieren. Weiterhin ist es denkbar, dass ein Zunahme an Unternehmensneugründungen in diesem Tätigkeitsfeld zu verzeichnen sein wird.

Die Zeit wird es zeigen. Mich erinnert es momentan an die Anfänge des Internets und des Social Media Booms. Wo diese Branchen heute stehen wissen wir alle am besten.


Kommentar verfassen