Breaking News: Dedrone auf der UASympEx 2015

Das Kasseler Start-Up Dedrone – eines der erfolgreichsten deutschen Start-Ups im Bereich UAS – hat für die UASympEx zugesagt.

Dedrone wird einen Überblick über das aktuelle Gefahrenpotenzial von Drohnen bzw. die Möglichkeiten zur Drohnen-Erkennung und –Abwehr geben und seinen DroneTracker, ein professionelles Drohnen Detektions- und Warnsystem vorführen.

dedrone_seebach-logoDedrone hat erst im April eine neue Finanzierungsrunde mit 2,7 Mio Euro abgeschlossen und wurde letzte Woche vom Magazin starting up zum Gründer der Woche gekürt. Wir freuen uns sehr Dr. Ingo Seebach, einen der beiden Gründer, auf der UASympEx begrüßen zu dürfen.

Ein ausführliches Interview mit Dedrone wird es in den nächsten Wochen hier im Blog geben. Bleiben Sie gespannt!

Mehr zur Dedrone-Session auf der UASympEx: Gefahrenpotenzial ziviler Drohnen und Abwehrmöglichkeiten.

 


Kommentar verfassen